Fahndung: Gewalttätiger Mann aus Bremer Psychiatrie geflohen

Gepixeltes Fahndungsfoto Leon Samlow

Fahndung: Gewalttätiger Mann aus Bremer Psychiatrie geflohen

Bild: Polizei Bremen
  • Polizei sucht 22-Jährigen
  • Mann ist laut Polizei psychisch krank und gefährlich
  • Mann auf keinen Fall ansprechen

In Bremen ist ein junger Mann aus einer psychiatrischen Klinik geflohen. Laut Polizei ist der 22-Jährige nicht nur psychisch krank, sondern auch gewalttätig. Er sei wenige Tage vor Weihnachten bei einem begleiteten Ausgang aus einer Klinik entwichen.

Der junge Mann hat die Worte "Kill Cops" oberhalb der rechten Augenbraue tätowiert. Wer ihn sieht, sollte ihn auf keinen Fall ansprechen, sondern die Polizei informieren.

Mehr zu ähnlichen Themen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 10. Januar 2022, 15 Uhr