Bremerin bedankt sich nach Chihuahua-Rettung bei Feuerwehr

Feuerwehr rettet Chihuahua am Bremer Weserwehr vor dem Ertrinken

Bild: Feuerwehr Bremen
  • Hunde-Besitzerin bedankt sich bei Feuerwehr Bremen
  • Kleiner Hund fiel am Weserwehr in Bremen-Hastedt ins Wasser
  • Rettungstaucher der Feuerwehr holten ihn aus dem Wasser

Die Besitzerin des aus der Weser geretteten Hund "Oksy", Annija V., hat sich bei der Feuerwehr Bremen für die Rettung ihrer Chihuahua-Hündin bedankt. Dafür ist die Bremerin persönlich mit einem Strauß Blumen und einem Schokoladenkuchen bei der Feuerwache erschienen.

"Ich bin einfach so erleichtert und glücklich, dass es Oksy gut geht", sagte Annija V. zu buten un binnen. Sie sei geschockt gewesen, als sie von ihrer Mutter erfahren hatte, dass Oksy beim Spaziergang in die Weser gefallen war.

Oksy fiel am Weserwehr ins Wasser

Der kleine Hund war am Dienstagmittag am Weserwehr in Bremen-Hastedt ins Wasser gefallen und von Rettungstauchern der Feuerwehr gerettet worden. Der Hund war nach Angaben der Feuerwehr unterkühlt und geschwächt, er blieb aber unverletzt. "Oksy geht es gut", sagte Annija V. Sie habe den Hund nach dem Sturz von einem Tierarzt untersuchen lassen – mit gutem Ergebnis.

Neben Annija V. waren bei dem Besuch auf der Feuerwache auch ihr Freund und ihre Mutter dabei.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 21. Juni 2022, 19:30 Uhr