Infografik

Corona-Zahlen am Freitag: 292 Neuinfektionen im Land Bremen

Eine Frau wird in einem Test-Zentrum auf das Coronavirus getestet.
292 Personen sind im Land Bremen am Freitag positiv auf das Corona-Virus getestet worden (Archivbild). Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich
  • 245 Neuinfektionen am Freitag in Bremen – 47 in Bremerhaven
  • Ein weiterer Verstorbener in der Stadt Bremen
  • Hospitalisierungsinzidenzen in beiden Städten bleiben gleich

292 neue Corona-Infektionen melden die Behörden am Freitag im Land Bremen. 245 davon gab es in der Stadt Bremen, 47 in Bremerhaven. Zum Vergleich: Am Freitag vor einer Woche waren es in der Stadt Bremen 186 und in Bremerhaven sechs neue Fälle.

Eine weitere Person ist in der Stadt Bremen verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bremen liegt nun bei 318,8 nach 310,5 am Donnerstag und 300,2 vor einer Woche. Der Wert der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen steigt auch in Bremerhaven im Vergleich zum Vortag wieder an. Er liegt nun bei 229 nach 192,9 am Donnerstag und 243 vor einer Woche.

Corona-Inzidenzen im Land Bremen

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsinzidenz in Bremen bleibt konstant: Sie beträgt 1,41 – ebenso wie am Vortag. In Bremerhaven liegt der Wert für Neuaufnahmen von Corona-Patienten in Kliniken pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen weiterhin bei 0,88.

Die Kliniken in der Stadt Bremen versorgen aktuell 57 Corona-Patienten, sechs von ihnen auf Intensivstationen, zwei von ihnen werden beatmet. In Bremerhaven werden aktuell sechs Corona-Patienten stationär versorgt. Eine Person liegt auf der Intensivstation und wird beatmet.

Lange Wartezeit für Long-Covid-Patienten in Bremen

Bild: Radio Bremen

Mehr Informationen zu Corona in Bremen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um 6, 3. Juni 2022, 18 Uhr