Infografik

Corona-Zahlen am Montag: 270 Neuinfektionen im Land Bremen gemeldet

Bild: DPA | Matthias Tödt
  • 268 neue Fälle in Bremen gemeldet – 2 in Bremerhaven
  • Keine weiteren Verstorbenen
  • Hospitalisierungsinzidenz in Bremen steigt leicht auf 1

270 neue Corona-Fälle haben die Behörden am Montag im Land Bremen gemeldet. 268 davon gab es in der Stadt Bremen, zwei in Bremerhaven. Am Sonntag hatte es in der Stadt Bremen 78 und in Bremerhaven 52 Neuinfektionen gegeben. Am Samstag waren es 114 in der Stadt Bremen und sechs in Bremerhaven. Über das Wochenende und am Montag wurden im Land Bremen keine neuen Todesfälle gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bremen lag am Montag bei 255,2. Am Sonntag lag die Inzidenz bei 276,6, am Samstag bei 263,5. In Bremerhaven steigt der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen leicht. Am Montag lag er bei 251,9 nach 243,9 am Sonntag und 237,8 am Samstag.

Corona-Inzidenzen im Land Bremen

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsinzidenz liegt in der Stadt Bremerhaven weiterhin konstant bei 0. In Bremen ist der Wert für Neuaufnahmen von Corona-Patienten in Kliniken pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen auf 1,06 gestiegen nach 0,88 am Sonntag und 0,71 am Samstag.

Die Kliniken in der Stadt Bremen versorgen aktuell 65 Corona-Patienten stationär, davon liegen fünf auf Intensivstationen, zwei werden beatmet. In Bremerhavener Krankenhäusern liegen zwölf Corona-Patienten, zwei davon auf Intensivstationen, beide werden beatmet.

Bremen kassiert eigene Pläne: Corona-Isolation auf 5 Tage verkürzt

Bild: Imago | Petra Schneider

Mehr Nachrichten zu Corona in Bremen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um 6, 30. Mai 2022, 18 Uhr