Infografik

Corona-Zahlen am Montag: 631 neue Fälle im Land Bremen

Bild: Imago | Stefan Trappe
  • 544 neue Corona-Fälle in Bremen – 87 in Bremerhaven
  • Ein weiterer Todesfall in Bremen
  • Inzidenz steigt in Bremen – und sinkt in Bremerhaven

Das Bremer Gesundheitsressort hat am Montag 544 neue Corona-Fälle für die Stadt Bremen gemeldet. Vor einer Woche waren es 403. Auf Bremerhaven entfallen 87 Neuinfektionen, vor einer Woche waren es 15. Darüber hinaus hat die Behörde einen weiteren Todesfall gemeldet.

Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zu Samstag in Bremen von 633 auf 647. In Bremerhaven sinkt der Wert für Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 706 auf 698.

Für Samstag und Sonntag meldete die Behörde insgesamt 480 neue Fälle für Bremen und 199 für Bremerhaven nach.

Corona-Inzidenzen im Land Bremen

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsinzidenz sinkt in Bremen von 1,94 auf 1,59. Die Kliniken in Bremen betreuen aktuell 91 Corona-Patienten, fünf liegen auf Intensiv-Station und zwei werden beatmet. Aus Bremerhaven lagen am Montag keine vollständigen Zahlen zu den Corona-Patienten in Krankenhäusern vor.

Corona-Impfung und Isolationsregeln: Das gilt künftig im Land Bremen

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um sechs, 9. Mai 2022, 18 Uhr