Infografik

Corona-Zahlen am Freitag: Inzidenzen im Land Bremen steigen wieder

Corona-Zahlen am Freitag: Inzidenzen im Land Bremen steigen wieder

Bild: Imago | Bihlmayerfotografie
  • Gesundheitsämter melden 592 Neuinfektionen in Bremen, 141 in Bremerhaven
  • In Bremerhaven ist ein Mensch im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben
  • Während in Bremen die Hospitalisierungsinzidenz sinkt, steigt der Wert in Bremerhaven

Die Gesundheitsämter im Land Bremen haben am Donnerstag 733 neue Corona-Fälle registriert. 592 Neuinfektionen entfallen auf die Stadt Bremen, 141 auf Bremerhaven. Zudem ist in Bremerhaven ein Mensch, der sich mit dem Corona-Virus infiziert hatte, verstorben. Insgesamt sind somit 751 Menschen im Land Bremen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben.

Während die Sieben-Tage-Inzidenzen am Vortag in beiden Städten noch gesunken waren, steigen sie nun jeweils wieder an. So erhöht sich in Bremen die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 616 auf 653. In Bremerhaven steigt der Wert von 691 auf 708. Am vergangenen Freitag hatten die Werte noch bei 726 in Bremen und 1.009 in Bremerhaven gelegen. Insgesamt hatte es im Land Bremen vor einer Woche nur 543 Neuinfektionen gegeben.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsinzidenz in der Stadt Bremen sinkt wie schon am Vortag leicht und zwar von 1,59 auf 1,41. In Bremerhaven hingegen steigt der Wert, der die wegen Corona aufgenommenen Patienten je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen berücksichtigt, erneut an: Während die Hospitalisierungsinzidenz am Vortag noch bei 3,52 lag, befindet sie sich nun bei 4,4.

In der Stadt Bremen befinden sich aktuell 104 Menschen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, im Krankenhaus. Vier von ihnen liegen auf Intensiv-Stationen, einer der Erkrankten wird beatmet. In Bremerhavener Kliniken werden momentan 38 Corona-Patienten behandelt. Zwei davon sind auf Intensivstationen, einer muss beatmet werden.

Corona-Impfung und Isolationsregeln: Das gilt künftig im Land Bremen

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um 6, 6. Mai 2022, 18 Uhr