32-Jähriger bei Brand in Haus in Bremen-Arbergen verletzt

Ein Feuerwehrmann mit Sicherheitshelm und dem Aufdruck Feuerwehr auf seiner Einsatzkleidung. Im Hintergrund ist ein Einsatzfahrzeug, Feuerwehrwagen mit Schriftzug und Blaulicht zu sehen zu sehen.
Bild: DPA | Fotostand / Gelhot
  • Gründe für Brand sind noch unklar
  • 40 Feuerwehrleute löschten den Brand
  • 32-Jähriger Bewohner kommt ins Krankenhaus

In Bremen-Hemelingen ist ein Mann bei einem Brand in einem Zweifamilienhaus leicht verletzt worden. Der 32-Jährige kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Aus noch unbekannter Ursache war das Feuer im oberen Teil des Hauses im Ortsteil Arbergen ausgebrochen, Obergeschoss und Dachstuhl brannten.

40 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr waren im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 18. Juli 2022, 12 Uhr