Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Bremerhaven-Lehe

Ein Feuerwehrauto mit ausgefahrener Drehleiter steht vor einem Mehrfamilienhaus. Das Dach brennt.

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Bremerhaven-Lehe

Bild: Feuerwehr Bremerhaven
  • Ein Toter bei einem Brand in Bremerhaven-Lehe
  • Feuer war in Dachgeschoss ausgebrochen
  • Andere Bewohner konnten sich ins Freie retten

Bei einem Brand in Bremerhaven-Lehe ist in einem Mehrfamilienhaus ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr war gegen 23:30 Uhr gerufen worden. Ein Feuer war im Dachgeschoss ausgebrochen. Mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort löschte die Feuerwehr den Brand, auch mit Einsatz einer Drehleiter. 14 Bewohnerinnen und Bewohner konnten sich selbst rechtzeitig ins Freie retten. Im Dachgeschoss hatten die Einsatzkräfte dann einen 29-jährigen Bewohner leblos am Boden liegend gefunden. Die Brandursache ist noch unklar. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Für acht Bewohner musste eine Unterkunft gefunden werden. Alle anderen Bewohner konnten bei Freunden und Bekannten unterkommen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 27. Juli 2022, 6 Uhr