Flammen zerstören Bauernhaus in Großenkneten

Feuerwehrleute stehen während einer Übung zusammen, um den Einsatz zu besprechen.
Bild: DPA | David Inderlied

Bei einem Brand ist ein Bauernhaus in Großenkneten im Landkreis Oldenburg zerstört worden. Der Polizei zufolge stürzte der Dachstuhl ein, das Gebäude brannte aus. Bei dem Brand am ersten Weihnachtstag habe es keine Verletzten gegeben. Der einzige Bewohner war der Polizei zufolge nicht anwesend, als das Feuer ausbrach. Nach Angaben der Polizei vom Samstag gab es bei dem Feuer am Freitag keine Verletzten. Nach ersten Schätzungen sei ein Sachschaden von etwa einer Viertelmillion Euro entstanden.

Der Besitzer des Hauses, der selbst in der Nähe wohnt, wurde laut Polizei von einem Kriseninterventionsteam betreut. Im Einsatz waren gleich fünf Freiwillige Feuerwehren. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. Dezember 2021, 14 Uhr