Bovenschulte zur Impfpflicht: "Das ist ein grundsätzliches Mittel"

Bovenschulte: "Impfpflicht grundsätzlich ein Mittel"

Video vom 24. November 2021
Bremens Bürgermeister Bovenschulte spricht sich für Impfpflicht aus
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Bremens Bürgermeister würde eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona nur mittragen, wenn sie sich auf Erwachsene beschränkt – und genau definierte Ausnahmen hätte.

Andreas Bovenschulte (SPD) hält eine allgemeine Impfpflicht prinzipiell für ein geeignetes Mittel im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Allerdings komme sie für die 4. Welle zu spät – und habe nur eine mittelfristige Bedeutung, sagte der Bremer Bürgermeister im Interview mit buten un binnen.

Ich würde eine allgemeine Impfpflicht mittragen, wenn sie sich auf Erwachsene beschränkt. Wenn sie definierte Ausnahmegründe hat, über die man sich noch Gedanken machen muss. Wenn es klare Vorstellungen darüber gibt, wie sie umgesetzt werden soll und wie weit man dann bei der Durchsetzung gehen würde.

Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) im Interview.
Andreas Bovenschulte, Bremer Bürgermeister

Er sei kein grundsätzlicher Gegner der allgemeinen Impfpflicht, halte sie aber auch nicht für das "allein seligmachende Mittel", bei dem es keine Probleme gebe, sagte Bovenschulte. "Ja, das ist grundsätzlich ein Mittel. Aber es ist erst mittelfristig wirksam. Und es kommt ganz stark auf die Ausgestaltung an." Daran hänge schließlich die Frage, ob es eine Akzeptanz in der Bevölkerung oder doch eher Auseinandersetzungen darüber geben werde.

Allein für Bremen bräuchte es möglicherweise keine allgemeine Impfpflicht, sagte Bovenschulte. Schließlich seien die Impfquoten an der Weser vergleichsweise hoch und es sei vorstellbar, auf freiwilliger Basis eine Impfquote von 90 Prozent zu erreichen. Mit Blick auf die anderen Bundesländer sehe das aber anders aus: "Wenn sie nicht über eine Impfquote von 65 Prozent kommen, oder 60 Prozent mit freiwilligen Maßnahmen nicht wesentlich überschreiten, dann sieht das natürlich anders aus", sagte Bovenschulte.

Bremer SPD-Fraktion spricht sich für bundesweite Impfpflicht aus

Video vom 23. November 2021
Der SPD Fraktionsvorsitzender Mustafa Güngör im Interview.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 24. November 2021, 19:30 Uhr