Metalldiebe legen erneut Bahnstrecke Bremen-Bremerhaven lahm

Bahnarbeiter reparieren die Oberleitung am Neustädter Bahnhof
Bild: Radio Bremen | Christian Bordeaux
  • Erneut Oberleitungsschaden zwischen Bremen und Bremerhaven
  • Grund für Störungen am Morgen war wieder Metalldiebstahl
  • Mehrere Fälle in kurzer Zeit

Wegen eines Oberleitungsschadens ist es auf der Bahnstrecke zwischen Bremen und Bremerhaven seit dem Montagmorgen zu Verzögerungen und Zugausfällen gekommen. Seit dem Vormittag ist die Störung laut der Bahn beendet. Grund war demnach erneut ein Metalldiebstahl.

Wie die Bundespolizei mitteilt, haben unbekannte Diebe in Bremerhaven in zwei Fällen an gleicher Stelle Abspannseile von Oberleitungsmasten gestohlen. Die gefährlichen Eingriffe in den Bahnverkehr ereigneten sich in den Nächten zu Sonntag und Montag ab etwa 2 Uhr an der Brücke über die Wiesenstraße. Lokomotiven von Güterzügen seien wegen durchhängender Oberleitungen beschädigt worden.

Täter begaben sich in Lebensgefahr

Im ersten Fall hatte es am Sonntag auf der Strecke Zugausfälle und Störungen bis in den Nachmittag gegeben. Betroffen waren insgesamt 27 Züge. Gestohlen wurden vier neun Meter lange Kupferseile. Dazu hätten sich die Täter in unmittelbarer Nähe zur 15.000 Volt führenden Oberleitung in Lebensgefahr befunden. Bei solchen Taten besteht laut Polizei auch für Lokführer große Gefahr durch reißende Leitungen.

Im zweiten Fall wurden zwei Abspannseile von Oberleitungsmasten abgeschnitten. Die Reparaturarbeiten an der zweigleisigen Strecke wurden am Montag beendet. Es verspäteten sich 25 Züge oder fielen aus. Regionalbahnen von Hannover Richtung Bremerhaven endeten bereits in Bremen.

Vier Fälle in wenigen Wochen

In zwei vergleichbaren Fällen ereigneten sich Metalldiebstähle am gleichen Tatort in Bremerhaven am 18. und am 27. Mai. Die Bundespolizei in Bremen führt die Ermittlungen. Es wird von denselben Tätern ausgegangen. Die Polizei warnt vor dem Ankauf gedrehter Kupferseile aus dubiosen Quellen und bittet um Hinweise, auch zu verdächtigen Personen am Bahndamm. Sie will die Bahnstrecken in Bremerhaven weiterhin verstärkt überwachen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 13. Juni 2022, 10 Uhr