Coronageschichten

Geburtstagsmarathon mit Ständchen, Blumen vor der Tür und Ouzo to go

Vor einer roten Tür liegt auf einer braunen Fußmatte ein Blumenstrauß und ein Glas mit einer Backmischung
Mascha hat ihrer Mutter zum Geburtstag Blumen und ein Glas mit Zutaten für einen Kuchen vor die Tür gelegt. Bild: Mascha

Mascha aus Bremen
"Am 24. März ging es bei uns los mit den ganzen Geburtstagen in der Corona-Zeit. Bei einem Spaziergang bin ich spontan bei einer Freundin vorbeigegangen, um über den Zaun 'Hallo' zu sagen. Sie hatte an diesem Tag Geburtstag und ich hatte es vergessen.

Am 28. März hatte ich selbst Geburtstag. Gefeiert wurde bei tollem Wetter in unserem Garten. Viele haben angerufen, gratuliert und gesungen. Ständig klingelte es an der Tür und Nachbarn, Freunde und Familie hatten Geburtstagsgrüße vor die Tür gestellt. Abends haben wir Essen beim Griechen geholt und es gab sogar für jeden einen Ouzo 'to go'. Es war ein unvergesslicher Tag!

Ein Tisch gedeckt mit Tellern, Kuchengabeln, Kaffeebechern und Servietten. In der Mitte steht ein roter Erdbeerkuchen.
Zum Geburtstag gibt es bei Mascha dieses Jahr einen leckeren Erdbeerkuchen im sonnigen Garten. Bild: Mascha

Am 30. März hat meine Mutter dann ihre siebte Null geschafft. Sie wollte und durfte nicht feiern. Darum gab es nur ein Ständchen von mir. Dazu habe ich Tulpen und einen Kuchen aus der 'Experimentierküche' vor die Tür gelegt. (An dieser Stelle möchte ich mich noch bei meinen Eltern entschuldigen und hoffe, alle Zähne sind noch im Mund.)

Und es folgten weitere Corona-Geburtstage. Meine wohl 'älteste' Freundin hat am 31. März und mein Schwiegervater am 1. April gefeiert. Auch er bekam ein Ständchen von mir und obendrauf noch selbstgemachte Schokoküsse. Am 8.April hätte die liebe Theresa ihren 21. Geburtstag gerne mit meinem Sohn in New York City gefeiert. Das hat aber ja aufgrund der Corona-Krise leider nicht geklappt. Im Laufe dieses Monats haben dann noch mein Sohn selbst und einige meiner Nichten und Neffen Geburtstag. Wer weiß, wie wir die feiern.

Ich wünsche allen entspannte Ostern mit Osterfeuer im eigenen Garten und einem Osterbrunch to go. Darauf freue ich mich schon!"

(E-Mail vom 8. April 2020)

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 26. März 2020, 19:30 Uhr