Coronageschichten

Beatrix findet, dass Steuerberater Existenzen retten

Eine Frau mit grauem Haar und roter Brille sitzt auf einer Terrasse vor einer Hecke
Beatrix hilft als Sachbearbeiterin bei einem Steuerberater den Mandanten, indem sie Anträge stellt, Kurzarbeitergeld für sie beantragt und Unternehmen vor der Insolvenz bewahrt. Bild: Beatrix

Beatrix, 56 Jahre, aus Syke
"Ich bewundere alle, die im Gesundheitswesen, in der täglichen Versorgung, in der Transportlogistik und anderen Berufen ihren Job erledigen. Ich glaube, bei meinem Beruf als Sachbearbeiterin bei einem Steuerberater denken die meisten Menschen, wir seien nur dazu da, dem Staat die gerechten Einnahmen einzubringen. Dabei sind wir in dieser schwierigen Zeit vor allem diejenigen, die jetzt für all unsere Mandanten Anträge stellen. Wir beantragen für sie das Kurzarbeitergeld und sorgen dafür, dass Betriebe nicht in die Insolvenz gehen. Wir beraten Klein- und Mittelständler, damit Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze behalten und Unternehmen überleben. Wir arbeiten auch am Limit."

(E-Mail vom 7. April 2020)

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 26. März 2020, 19:30 Uhr