Open-Air-Konzerte

Oldenburger Kultursommer

Der Schlossplatz von oben, voller Menschen beim Oldenburger Kultursommer
Bild: Oldenburger Kultursommer | Jörg Hemmen

Bereits zum 41. Mal bietet der Oldenburger Kultursommer ein abwechslungsreiches und vor allem internationales Kulturprogramm rund um Schlossgarten und Schlosspark.

Bunte Vielfalt tummelt sich allabendlich auf der Hauptbühne: Das westafrikanische Kollektiv "Les Amazonas d’Afrique" läutet des Festival ein. Bis  zum 28. Juli gibt es dann unter anderen Pop und Soul aus Schweden, kanadischen Funk und Jazz – und mit "Rocky Dawuni" gibt es eine Mischung aus Afrobeat, Dancehall und Raggae. Außerdem wird der irische Folk-Singersongwriter Ryan Sheridan nach Oldenburg kommen.

Mit den "Großen Literaten im Schlossgarten" können Sie sich auf eine Reise durch die Weltsprache der Poesie begeben. Außerdem wie jedes Jahr auf dem Programm: Open Air Kino und Theatervorführungen. Auch den Kindern sollte es beim Kultursommer nicht langweilig werden: Ob als Seifenblasenkünstler, Murmelbahnenkonstrukteur, Zirkusschüler oder Zauberlehrling – beim Oldenburger Kultursommer ist Mitmachen gefragt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 14. Juli 2019, 1:30 Uhr