Musikfest Bremen

Eine Große Nachtmusik

27 Konzerte an neun Orten

Rathaus, Dom, Bürgerschaft
Bremens gute Stube festlich erleuchtet

Das Musikfest Bremen startet mit einem musikalischen Feuerwerk. Am Eröffnungsabend treten international gefeierte Künstler an neun Spielorten rund um den Bremer Marktplatz auf. Alte und neue Töne erklingen, begleitet von Lichtspielen, die unsere Welt für Stunden ein wenig verrücken. Wir berichten live vom Eröffnungsabend.

Das Musikfest Bremen geht in die 30. Runde. Bei dem festlichen Eröffnungsabend, der "Großen Nachtmusik", wird die Bremer Innenstadt rund fünf Stunden lang unter Licht und Klang gesetzt. 27 Konzerte finden an neun verschiedenen Orten rund um den Bremer Marktplatz statt.

Bremen Zwei ist live dabei und überträgt von verschiedenen Aufführungsorten, zum Beispiel aus dem St. Petri Dom, der Bremer Glocke, dem Haus der Bürgerschaft und dem Innenhof des Atlantikhotels.

Interpreten am Eröffnungsabend

  • Rotterdam Philharmonic Orchestra
  • Lauren Zhang
  • Vox Luminis
  • Il pomo d'oro
  • Voces Suaves
  • Quatuor Hermès
  • Duncan Eagles Quartet
  • Theo Croker & DVRK Funk
  • Bjarte Eike & Barokksolistene

Veranstaltungsorte

  • Die Glocke, großer Saal
  • Die Glocke, kleiner Saal
  • St. Petri Dom
  • Rathaus Bremen, Obere Halle
  • Unser Lieben Frauen Kirche
  • Haus Schütting
  • Atlantic Grand Hotel, Innenhof
  • Landgericht, Innenhof
  • Nord/LB, Innenhof

Kartenvorverkauf

Ticket-Service in der Glocke
Tel.: 0421 - 33 66 99

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Live-Übertragung, 24. August 2019, 19:30 Uhr