Konzert

Maceo Parker

Maceo Parker
Maceo Parker Bild: Boris Breuer

Der Sänger und Saxophonist Maceo Parker gehört zu den weltbesten Saxophonisten unserer Zeit. Der amerikanische Funk-Musiker ging damals noch bei James Brown in die Lehre. Jetzt ist er stolze 76 Jahre alt und mit seinem siebzehnten Album "It's all about love" auf Tour.

“Two Percent Jazz and 98 Percent Funky Stuff!", so beschreibt Maceo Parker seinen eigenen Musikstil. In North Carolina geboren ist sein Leben schon von Kindesalter an von Musik geprägt. Die Eltern sangen im Gospelchor, alle drei Brüder spielten ein Instrument und er selbst lernte mit acht Jahren das Altsaxophon zu spielen.

Nicht nur mit Jazzgrößen wie James Brown, Larry Goldings oder Rodney Jones stand Maceo Parker auf der Bühne. Als angesehener Musikerkollege produzierte er auch zusammen mit jüngeren Künstlern wie Prince, den Red Hot Chilli Peppers oder Deee-Lite. Dass man ihm sein hohes Alter bei seiner dreistündigen Performance nicht anmerkt, davon können Sie sich im Modernes selbst überzeugen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 3. Juni 2019, 01:30 Uhr