Konzert

Mirja Klippel / Mélissa Laveaux

Festival "Women in emotion"

Mirja Klippel
Mirja Klippel Bild: Stargazer Records | Kim Wendt

Zwei Formationen treten auf der Schlachthofbühne auf: das Duo um die finnische Songschreiberin, Sängerin und Gitarristin Mirja Klippel und das Trio der kanadischen Singer/Songwriterin Mélissa Laveaux.

Mirja Klippel

Die gebürtige Finnin Mirja Klippel hat eine profunde musikalische Ausbildung an der "Sibelius Academy" in ihrem Heimatland, an der "Academy of Music and Drama" in Schweden sowie am "Rhythmic Music Conservatory" in Dänemark absolviert. In Dänemark ist sie seit einigen Jahren zu Hause. Klippel singt, spielt Gitarre und Waldzither und beherrscht auch noch einige weitere Instrumente. Ihr musikalischer Partner ist der Gitarrist Alex Jonsson.

Mélissa Laveaux

Mélissa Laveaux
Mélissa Laveaux Bild: Uta Bretsch_Communications | Romain Staros Staropoli

Sie wurde in Montreal geboren, ist in Ottawa aufgewachsen – ihre Eltern sind als junge Studenten aus Haiti nach Kanada geflüchtet. Für ihr aktuelles Album "Radyo Siwèl" hat sich Mélissa Laveaux auf Spurensuche in die alte Heimat ihrer Eltern nach Haiti begeben und dort Folksongs gesammelt, die sie in ihr Repertoire aufgenommen hat oder die als Inspiration für eigene Songs dienten. Ihre Trio-Partner sind Elise Blanchard, Bass und Keyboards, sowie der Schlagzeuger Martin Wangermée.

Das Konzert wird von Bremen Zwei, Sparkasse in concert und dem Kulturzentrum Schlachthof präsentiert.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Sounds, 16. März 2019, 19:05 Uhr