Festival an der Cuxhavener Küste

Deichbrand mit voller Dröhnung Musik

Zuschauer vor der Deichbrand-Bühne mit aufblasbaren Einhorn
Neben den Rock-Ikonen aus Las Vegas kündigen sich weitere hochkarätige Acts und Newcomer für die 14. Ausgabe des Festivals an der Nordsee an. Bild: Deichbrand | Johannes Täuber

Der Seeflughafen Cuxhaven verwandelt sich wieder in ein schillerndes Festivalgelände. Mitschrei- und Tanzgarantie dank eines fetten Line-Ups.

Ui, ui, ui – wir reiben uns schon die Hände, wenn wir nur ans diesjährige Line-Up denken: Die Toten Hosen, Casper, The Killers, Wolfmother, The Hives, Clueso, Mando Diao und viele mehr. Das wird ein Open Air allererster Sahne.

Warm-Up ab Donnerstag

Schon am Donnerstag geht's – wie der erfahrene Festival-Besucher wohl weiß – mit dem Warm-Up auf vier Bühnen los. Eintanzen ist angesagt, denn Freitag, Samstag und Sonntag wird dann noch einmal so richtig Gas gegeben.

Programm am Freitag

Mädchen mit erhobenen Armen in Zuschauermenge vor Deichbrand-Bühne
Bild: Deichbrand | Patrick Franck

Fire Stage: Chefboss, Ok Kid, Amy Macdonald, Wolfmother, Casper
Water Stage: The Subways, Ssio, 257ers, The Hives, Clueso
Palastzelt: Fiva x Jrbb, Nothing but Thieves, Razz, Neonschwarz, Ufo361, Bausa, Lexy & K-Paul, Boys Noize, Neelix
Electric Island: Vargo, Cioz, Luna Semana, The Glitz Dominik Eulberg, Bebetta, Super Flu

Programm am Samstag

Fire Stage: Rogers, Von wegen Lisbeth, Editors, Mando Diao, The Killers
Water Stage: Le Fly, Skinny Lister, Konta K, Kettcar, Freundeskreis, Bilderbuch
Palastzelt: Yung Hurn, Milliarden, Smile and Burn, Joris, Deefy, Kid Simius, Victor Ruiz, Oliver Huntemann, Magit Cacoon
Electric Island: Vargo, Annett Gapstream, Jamie Loca, Mat.Joe, Einmusik, Moonwalk, Aka Aka

Programm am Sonntag

Fire Stage: Alligatoah, Eisbrecher, Fünf Sterne Deluxe, Bosse, Die Toten Hosen
Water Stage: Itchy, Heisskalt, Milky Chance, SDP
Palastzelt: Intergalactic Lovers, Gurr, Fidlar, Blackout Problems, Gloria, Ace Tee & Kwam.E, Meackes & Katastrophen, Christian Steiffen
Electric Island: Vargo, Elektrizzl, Tobias Schmid, Pascal M., Kuestenklatsch, Davidé, Moguai, Digitalism, Moonbootica

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier beginnt, 18. Mai 2018, 10:45 Uhr