Lesung großer Romane der Weltliteratur

Charles Dickens: "Große Erwartungen"

Cover: Charles Dickens, Große Erwartungen, Hanser
Charles Dickens, Große Erwartungen, Hanser Bild: Hanser

In der Bremen-Zwei-Literaturreihe "Erfahren, woher wir kommen" steht diesmal die Lebensgeschichte eines Waisenkindes im Mittelpunkt.

"Große Erwartungen" ("Great Expectations"), erstmals 1860/61 als Fortsetzungsroman in einer Zeitschrift veröffentlicht, gehört zur letzten Schaffensphase des englischen Schriftstellers. Der Roman schildert in bunter, abenteuerlicher Folge die Lebensgeschichte des Waisenkindes Pip, das durch alle Hoffnungen und Alpträume des Lebens geführt wird.

Jürgen Thormann liest aus dem Roman "Große Erwartungen" von Charles Dickens. Hanjo Kesting kommentiert das Werk.
Die Veranstaltung ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen.
Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Ausstrahlung auf Bremen Zwei: 25. September 2018, um 21:05 Uhr.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 25. September 2018, Mitschnitt der Lesung, 21:05 Uhr