Konzert

Benefizkonzert des Bundespräsidenten

Orchester in der Glocke

Den Abend gestalten die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und der Pianist und Komponist Fazil Say unter der Leitung von Dirigent Steven Sloane. Werke von Mozart, Gershwin und Bernstein stehen auf dem Programm.

Nach vielen Jahren wird es erneut ein Benefizkonzert des Bundespräsidenten in Bremen geben. Diese Konzerte unter seiner Schirmherrschaft haben Tradition und finden mit Bundespräsident Frank Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender reihum in den Bundesländern statt. Im Anschluss gibt es gemeinsam mit ihnen und dem ausrichtenden Land einen Empfang für alle Gäste.

Der Erlös des Abends wird je zur Hälfte vom Bundespräsidenten und vom Gastgeberland festgelegt. Bremen begünstigt die gemeinsame Kulturstiftung mit seiner Partnerstadt Haifa in Israel. Diese Stiftung unterstützt sozial benachteiligte Kinder und deren Familien, unabhängig von ihrer Religion, bei der Teilhabe an Kultur. Der Bundespräsident gibt die andere Hälfte des Konzerterlöses dem Verein "Erinnern für die Zukunft e. V." und damit der Erinnerungsarbeit am "Denkort Bunker Valentin".

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni Ouvertüre KV 527
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur Nr. 21 KV 467
-----
George Gershwin/Fazil Say: aus Porgy and Bess

  • I Got Plenty o'nuttin
  • Summertime
  • It ain't necessarily so

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Live-Übertragung, 18. Februar 2019, 20 bis 22:30 Uhr