Bandcontest

Live in Bremen – Das Finale

Tanzende Zuschauermenge.
Live in Bremen ist einer der beliebtesten Bandcontests für Nachwuchsmusiker aus Bremen und dem Umland. Bild: Live in Bremen | Max Hartmann

Alle zwei Jahre holt Bremens renommiertester Bandcontest: "Live in Bremen" die besten Nachwuchs-Acts auf die Bühne. Im großen Finale treten fünf regionale Bands und Musiker gegeneinander an. Die "Live in Bremen"-Jury hat sich im Juli auf der Breminale für die fünf erfolgsversprechendsten Nachwuchskünstler entschieden. Angetreten waren beim Halbfinale im Bremen-Vier-Zelt am Osterdeich zehn Bands und Musiker.

Jetzt geht es für den Nachwuchs um den Sieg beim Finale, professionelle Unterstützung bei der Album-Produktion, Coachings und vieles Nützliche mehr was jungen Bands zu Beginn ihrer Karriere hilft.

Jede Band hat im Finale auf der Schlachthof-Bühne eine halbe Stunde Zeit und darf ausschliesslich ihre eigenen Songs live präsentieren. Publikum und Jury werden die Auftritte aufmerksam verfolgen. Bewertet werden unter anderem die Präsenz auf der Bühne, das Zusammenspiel und auch die Komposition der Songs.

Es wird wieder ein Spektakel, wenn die größten regionalen Talente im Finale aufeinandertreffen und beweisen wie groß die musikalischer Vielfalt im Bremen-Vier-Land ist. Chrissie Loock von Bremen Vier präsentiert Euch die fünf Favoriten der Live-in-Bremen-Jury auf der Bühne und moderiert durchs Finale. Wir drücken den Teilnehmern die Daumen!

Das sind die Finalisten von "Live in Bremen 2018"

  • Paloma & The Matches
  • Rising Insane
  • Michel Ryeson
  • Ivanca
  • Boranbay

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Heuckzeug, 23. Mai 2018, 20 Uhr